Wie sind wir dazugekommen !?

Im Oktober 2017, begann alles offiziell, mit der Gründung des Vereins GeoBretzel.
Wir hatten jedoch schon vorrab die Idee, ein Event zu organisieren, mit dem Angebot, das schöne Elsass entdecken zu können (wahrscheinlich durch vermehrte Teilnahme an Events (MEGA)).
Und schon nach einem Jahr Arbeit, fand in Bollwiller, das erste Elsass MEGA statt : das GBE18.
Wir konnten euch einen der Schätze der Region zeigen : Kali aus dem Elsass, sowie Saltzmine im Allgemein.
Die mehr als 800 Will Attend und die viele Rückmeldungen, haben es zu einem Erfolg gebracht.
803 DANKESCHÖN und vieles mehr 😀

Ende 2018, nach einigen Wochen Überlegungen sowie eine Team Reorganisation, wurden die Hauptlinien des GBE20 festgelegt.
Wir treffen uns jetzt wieder, damit ihr einen weiteren Aspekt der Schätze unserer Region entdecken könnt : die militärische Architektur von Vauban, innerhalb der Festung Neuf-Brisach, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
Wir freuen uns sehr darauf, euch dort zu treffen !